„Aguablanca – das heißt für uns vor allem, Kindern zu helfen damit sie sich einmal selbst helfen können. Nur Kinder mit einem Schulabschluss haben die Möglichkeit, ein selbst- bestimmtes und menschenwürdiges Leben zu führen. Aguablanca – das heißt für uns ein kleines Stück Gerechtigkeit für unsere Welt.”
- Waltraud und Dietmar Zibelius – Unterstützer und Mitglieder des Vereins

MENÜ

Home

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz des AGUABLANCA e.V. !

Seit mehr als 25 Jahren ist der Verein nun schon fester Bestandteil der Herborner Vereinslandschaft. So sind auch die Stände auf dem Martinimarkt oder an den Samstagen im Advent zur Tradition und viele Herborner Bürger zu unseren Stammgästen –und Unterstützern geworden.

Auf dieser Seite finden Sie Hintergrundinformationen wie Aktuelles rund um das Projekt, das 1988 von Ursula Vollmer ins Leben gerufen wurde.

Bewerbungsschluss für Freiwilligendienst 2017/2018

Du stehst kurz vor dem Abitur und weißt noch nicht so wirklich, was du im Anschluss daran Sinnvolles machen sollst? Du interessierst dich für das Projekt Aguablanca und möchtest etwas Gutes tun? Geh mit uns weltwärts! Für den Freiwilligendienst in unserer Partnerschule "La Providencia" in Cali, Kolumbien suchen wir noch zwei Freiwillige. Wenn du glaubst, dass du Teil der stetig wachsenden Freiwilligenfamilie werden solltest, sende deine Bewerbungsunterlagen bis zum 17. Oktober 2016 an freiwilligendienst@aguablanca-herborn.de.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Weitere Informationen findest du auch unter unserer Rubrik Freiwilligendienst.

Logo-Aguablanca_rgbweltwärts-Logo mit Claim        

Sommertreffen der ehemaligen Freiwilligen im Herborner Schloss

DSC05287 Am vergangenen Wochenende haben sich alle bisherigen weltwärts-Freiwilligen im Theologischen Seminar in Herborn zu ihrer alljährlichen Zusammenkunft versammelt. Es war das erste Treffen, das ohne unsere langjährige Vorsitzende und Mentorin Ursula Vollmer stattgefunden hat. Auf dem Programm standen neben einem aktuellen Bericht zur Lage in Cali auch ausführliche Reflektionen und Brainstorming zu den veränderten Vereinsstrukturen, in denen sich fast alle ehemaligen Freiwillige engagiert einbringen. Auch die beiden neuen Volontäre, die im Oktober dieses Jahres entsendet werden, waren eingeladen und hatten bei diesem Treffen die Gelegenheit, einen persönlichen Paten bzw. eine Patin aus dem Kreis der sechs Vorgängergenerationen auszuwählen.
DSC05293 Ergänzend zu der Betreuung, die die beiden neuen Volontäre durch den Verein erfahren und erfahren werden, soll das Patenprogramm eine informelle und emotionale Ansprechperson zur Verfügung stellen, die vermutlich bereits viele ähnliche Situationen kennt, die den Freiwilligen vor, während und nach ihrem Auslandsjahr begegnen werden. Abgeschlossen wurde das Sommertreffen mit einem gemeinsamen Besuch am Grab von Frau Vollmer in Mauloff.

DANKE an alle UnterstützerInnen!

Der Hessentag ist vorüber, in Herborn kehrt so langsam wieder der normale Alltag ein. Dank der Unterstützung zahlreicher Kuchenbäckerinnen und Kuchenbäcker, sowie Freiwilligen aus der AG und dem Verein können auch wir als Aguablanca e.V. auf eine erfolgreiche Präsentation im Rahmen des Landesfests zurückblicken. Sowohl die beiden Waffelverkäufe als auch insbesondere das Hessentagscafé am Freitag, dem 27. Mai waren ein voller Erfolg und wir konnten zahlreiche Spendengelder sammeln und Informationen über unser Projekt weiter vermitteln. Ohne Ihre Unterstützung wäre dies nicht möglich gewesen - ein herzliches Dankeschön an alle Involvierten. IMG-20160527-WA0044 IMG-20160527-WA0045 IMG-20160527-WA0046 IMG-20160527-WA0047 IMG-20160527-WA0041

Aktuelles